Naturschutzstation Schloss HeynitzAktuelles

26. September 2019 - Gemeinsam ins Grüne

Auspflanzaktion der Patenpflanzen des Projektes "Urbanität und Vielfalt"

Patenpflanzen - Foto: Erik Kubitz
×
Patenpflanzen - Foto: Erik Kubitz

Gemeinsam ins Grüne!

Am Donnerstag, 26.09.2019, sind alle Interessenten und Pflanzenpaten eingeladen Betonie, Wiesenkopf und Wiesenraute auf ihrem Weg ins Grüne zu begleiten. Ab 14 Uhr findet in der NABU-Naturschutzstation Schloss Heynitz | Heynitz 8-10 | 01683 Nossen eine Pflanzaktion als einer der Höhepunkte des Projektes „Urbanität & Vielfalt“ statt. Zahlreiche Große Wiesenknöpfe, Betonien und Kleine Wiesenrauten sollen auf das Gelände des Schlossparks ausgepflanzt werden. Die Pflanzen wurden bei zahlreichen Pflanzenpaten liebevoll aufgezogen und umsorgt – engagierten Bürgern, die sich für seltene oder bedrohte Arten einsetzen wollen. Nachdem die Schützlinge nun gut gediehen sind, werden sie an ihren Zielflächen ausgepflanzt: geeigneten Standorten in der Natur, die wieder artenreicher werden sollen. Die Naturschutzstation Schloss Heynitz ist seit 2018 Partner des Projektes, dient als Ansprechpartner für die Pflanzenpaten und informiert rund um das Projekt. Und schließlich werden die Flächen rund um die Naturschutzstation zur neuen Heimat zahlreicher neuer Pflanzen werden.

Mehr Infos zum Projekt gibt es unter https://naturschutzstation-heynitz.nabu-sachsen.de/projekte/urbanitaet-und-vielfalt/.


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.