Die NABU-Naturschutzstation Schloss Heynitz

In der Schlossanlage Heynitz oberhalb des Triebischtals befindet sich die Naturschutzstation der NABU-Regionalgruppe Meißen. Neben dem Schlossgebäude aus dem 16. Jahrhundert ist es der Schlosspark mit seinen Blühwiesen, die Besucher nach Heynitz führen. Die seit 2014 etablierte Umweltbildungsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Demeter-Hof Mahlitzsch und der Streuobstkelterei Gohla bietet vielfältige Programme für Schulklassen und Hortgruppen an. 2018 wurde die Naturschutzstation mit einem hauptamtlichen Stationsleiter verstärkt und ausgeweitet. Projekte in den Bereichen Artenschutz, Biotoppflege und Schutzgebietsbetreuung können nun umgesetzt, ehrenamtliche Naturschutzinitiativen unterstützt werden. Auch eine erste Ortsgruppe wurde in Heynitz gegründet, die sich regelmäßig zu Pflegeeinsätzen trifft.

Stationsleitung

Erik Kubitz bei der Probeentnahme, 2019 - Foto: Eike von Watzdorf
×
Erik Kubitz bei der Probeentnahme, 2019 - Foto: Eike von Watzdorf

Erik Kubitz ist ehemaliger Mitarbeiter des Sächsischen Landesamt für Umwelt,
Landwirtschaft und Geologie in Freiberg und leitet die Naturschutzstation seit Sommer 2018. Er freut sich über alle Anfragen aber auch um Mithilfe zu den verschiedenen Themenfeldern des Biotop- und Artenschutzes.

- Unsere Projekte

- Mitmachen!

Umweltbildung

Das Heynitzer Pädagogenteam, 2017 - Foto: Gerhild Goldammer
×
Das Heynitzer Pädagogenteam, 2017 - Foto: Gerhild Goldammer

Das neue Frühjahrs- und Sommerprogramm für Grundschulklassen und Hortgruppen ist da! Ob draußen in der Natur, am Bach, im Stall oder bei den Schafen - unsere Angebote bieten viel Gelegenheit, um mit Freude neue Entdeckungen zu machen. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

- Angebote für Grundschulklassen

- Angebote für Hortgruppen


Jüngste Beiträge

1. Oktober 2019 - Verstärkung in der Naturschutzstation angekommen
Andreas Hurtig stellt sich ab 1. Oktober 2019 als Verstärkung von Erik Kubitz in der Naturschutzstation Schloss Heynitz vor.
04. Oktober 2019 - Vortrag "Weinbau im Elbland" mit Dr. Georg Prinz zur Lippe
Der Weinbau im Elbtal hat eine lange, schon über 850 Jahre andauernde Geschichte. Insbesondere die Region Meißen spielt hier eine besondere Rolle. So soll der Sage nach Bischof Benno von Meißen, ...
Seltene und bedrohte Kräuterpflanzen - Auspflanzungen im Heynitzer Schlosspark
Im Rahmen des Projektes „Urbanität & Vielfalt“ wurden 50 Große Wiesenknöpfe, 60 Betonien und 60 Kleine Wiesenrauten im Schlosspark Heynitz ausgepflanzt.

Termine

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.